JAM! – Onlineangebot der Aktion Mensch für Jugendliche

Hier findet ihr einen Link zu einem Jugendangebot der Aktion Mensch. Das Ganze nennt sich JAM! (Junge Aktion Mensch), richtet sich an junge Menschen zwischen 14 und 17 Jahren und zielt darauf ab, junge Menschen mit dem Thema Inklusion vertraut zu machen, zu informieren und für eigenes Engagement zu begeistern. Über die Social-Media-Kanäle soll ein direkter Dialog mit den Jugendlichen stattfinden. Geplant sind außerdem ein Web-TV-Format, ein Online-Spiele-Quiz sowie die laufende Interviewreihe „10 Fragen an…“. Die jungen JAM!-Moderatoren treten nicht nur im Internet-TV in Erscheinung, sie sind auch bei vielen Veranstaltungen dabei (Quelle: vgl. Aktion Mensch).

 

Halbzeit für unsere Praktikantin – Was bisher geschah…

Für unsere Praktikantin Laura Huß ist „Halbzeit“, denn sie unterstützt das Team der Geschäftsstelle bereits seit zwei Monaten.

Wie wir bereits berichtet haben, studiert sie im 8. Semester Diplom-Erziehungswissenschaften an der Universität Koblenz und steht kurz vor ihrem Diplom. Im Zuge dessen macht sie ein viermonatiges Praktikum bei der Geschäftsstelle der Jugendfeuerwehr Rheinland-Pfalz.

Sie hat einmal zusammengefasst, was sie bis jetzt erlebt hat.

Viel Spaß beim Lesen!

Das Jugendforum aus dem Kreis Neuwied besucht die „Inklusive Disco“

Inklusive Disco
Quelle: Kreisjugendfeuerwehr Neuwied

Inklusion ist ein Thema was in der Gesellschaft rege diskutiert wird. Viele haben jedoch keine Kontaktpunkte hiermit und treten dem Konzept mit vielen Vorurteilen entgegen. Inklusion bedeutet jeden Menschen, egal ob mit oder ohne Behinderung, einzuschließen und ihnen die gleichen Perspektiven zu geben.

Was dies in der Realität bedeutet, konnten die Jugendfeuerwehrmitglieder direkt selbst ausprobieren. Zusammen mit körperlich und geistig behinderten Menschen feierten sie bis in den frühen Abend.

Am Ende der Veranstaltung waren sich alle einig, dass dies ein gelungener Weg ist Hemmungen abzubauen und dass dies auf jeden Fall wiederholt werden sollte.

Quelle: Kreisjugendfeuerwehr Neuwied; Benedikt Ehrhardt

Inklusive Disco vom “Netzwerk Inklusion Mayen-Koblenz”

Plakat Inklusive Disco Oktober  2014Am 10. Oktober findet im Jugendzentrum in Andernach erneut eine Inklusive Disco, organisiert vom “Netzwerk Inklusion Mayen-Koblenz”, statt. Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr und endet gegen 22:00 Uhr. Der Eintritt beträgt 1,00 €.

Wer also Interesse hat, kommt ins Jugendzentrum in Andernach in die Stadionstraße 88.

Auch wir, von der Jugendfeuerwehr Rheinland-Pfalz, sind selbstverständlich wieder mit einer Gruppe Jugendlicher und Betreuer_innen bei der Disco vertreten.

Das Plakat zur Veranstaltung findet ihr hier.

Falls ihr weitere Fragen habt, meldet euch bei Frau Elke Steckenstein, Projektkoordinatorin des “Netzwerks Inklusion Mayen-Koblenz”, unter 0178/36 59 612.