In unserer heutigen Zeit ist es wichtig, schon junge Menschen für die Hilfe am Nächsten zu interessieren .Dabei ist es unwichtig welcher Religion, ethnischer Minderheit oder welcher Herkunft ein Mensch ist. Alle Menschen die bereit sind anderen zu helfen, sollen bei uns eine Plattform finden und die Möglichkeit haben, sich gesellschaftlich zu engagieren. Bei uns sind alle Willkommen: Menschen anderer Religionen, Menschen mit oder ohne Migrationshintergrund, Menschen mit oder ohne Handicap. Gerade sie sind es, die nicht in gesellschaftliche Klischees passen, sich aber trotzdem einbringen wollen. Was wäre eine Gesellschaft ohne Nächstenliebe und Verantwortung unseren Mitmenschen gegenüber? Es sind die oben angesprochen Menschen, die sich integrieren und engagieren und anderen helfen wollen.

Der Fachbereich Vielfalt unterstützt alle Jugendfeuerwehren mit Seminaren für junge Menschen, dient als Ansprechpartner für Jugendwarte, Betreuer und Interessierte. Bei offenen Fragen suchen wir gemeinsam nach Lösungen um einen „menschlichen“ Weg zu finden und um Probleme und Vorurteile abzubauen. Alle sind eine Bereicherung für unsere Gesellschaft. Für uns ist jeder wichtig und jeder kann seinen Beitrag leisten. Denn auch kleine Taten und Gesten die anderen Menschen helfen, werden am Ende GROSS und machen uns zu dem was wir sind: “MENSCHEN“.

“Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr“ ist unser Motto. Und Gott liebt alle Menschen!